SpeedRenamer: Versionsgeschichte


Version 2.8.3

  • Korrektur in der Installationsroutine: Menueintrag heisst jetzt durchgängig SpeedRenamer
  • Beim Update werden die Einträge der Kontextmenus erst gelöscht und dann nach Wahl (simple/advanced) neu eingetragen.
  • Der Menupunkt Kontextmenu eintragen ist nur verfügbar, wenn das Programm nicht installiert wurde.

Version 2.8.2

  • Die Nummerierung setzt die Stellenzahl wieder auf den ursprünglichen Wert, wenn aufgrund der Anzahl Dateien eine größere Stellenzahl erforderlich war.
  • Links und Rechts beschneidet jetzt doppelt so viele Zeichen wie angegeben, wenn man gleichzeitig Shift gedrückt hält.
  • Ersetzten funktioniert jetzt erheblich schneller

Version 2.8.1

  • Bugfix: Wenn das Verzeichnis welches als letztes bearbeitet wurde gelöscht wird gab es Probleme beim nächsten Start.

Version 2.8

  • Sprachversion deutsch erstellt

Version 2.7.2

  • Bugfix: Wenn man den Suchen/Ersetzen-Dialog öffnet kann man wieder die Tabtaste normal verwenden und nicht den nächsten Dateinamen wählen.
  • Bugfix: Die Tabtaste wählt nicht das Return mit aus.

Version 2.7.1

  • Ruft man den Suchen / Ersetzten-Dialog auf wird der ausgewählte Text als Suchtext übernommen.

Version 2.7

  • Bugfix: Eingabefelder Userdef. Sub. merkt sich jetzt auch die Leerzeichen richtig.
  • Man kann in mit einem Klick in den übergeordneten Ordner springen, sowie in den Ordner an dem der Cursor gerade steht.
  • Es gibt eine Select Directory-Formular
  • Das Hauptmenu passt sich besser an die visuellen Stile von XP an.

Version 2.6.5

  • Bugfix: Eingabefelder für Insert und Spacer speichern jetzt auch Leerzeichen
  • Alle Eingabefelder unterbinden die Eingabe unerlaubter Zeichen (\/?* ...)
  • Es gibt eine Version mit Installer (mit Innosetup zwar ein paar Hundert kB größer aber recht komfortabel)
  • Die Install-Version bietet jetzt eine fortgeschrittene Variante des Kontextmenus mit Icon.

Version 2.6.4

  • Bugfix: Dateinamen wurden nicht immer angezeigt, wenn Inhalte nicht für die schnelle Dateisuche indiziert wurde.
  • damit wird auch die Beschränkung auch nicht NTFS-komprimierte Ordner aufgehoben

Version 2.6.3

  • Bugfix: Casechange Uppercase 1st Letter
  • Nutzt nicht mehr die Registry sondern eine Inidatei, deshalb portable

Version 2.6.2

  • Bugfix bezüglich der Filemask
  • Bugfix: Wenn per Drag&Drop ein neues Verzeichnis bearbeitet wird, wurde bei Änderungen nicht nachgefragt.
  • Bugfix: Uppercase 1st Letter hat den ersten Buchstanben der Zeile nicht groß gestellt.
  • Neu: Select Next/Previous Filename. Wählt den Dateinamen ohne Extension.

Version 2.6

  • spürbare Geschwindigkeitsgewinn bei Insert, Crop, Numbering und bei den Casechanges der Extensions.
  • kleine kosmetische Korrektur (Spinbutton Crop)

Version 2.5

  • Ordnernamen ändern (endlich)
  • Namen von Systemdateien ändern
  • Besseres Undo-Handling (Einzelschritt und Gesamtreset)
  • Sicherer 'Zeilenschutz'
  • Anpassung an Visual Styles von Windows XP, neue Icons, neues Programmicon

zurück